Piccadilly Circus: der 2020 Leitfaden

Soutenez AllTrippers 🤗 Cliquez ici !

Was tun im Piccadilly Circus?

Was tun im Piccadilly Circus?

Piccadilly Circus ist eine große Straßenkreuzung und Fußgängerzone im Londoner Stadtteil Westminster. Es ist eines der Nervenzentren der Stadt, leicht erkennbar an den vielen beleuchteten Schildern, die es umgeben.

An dieser belebten Kreuzung, die die berühmte Regent Street, die Shaftesbury Avenue, die Covent Street, die Glasshouse Street und den Haymarket miteinander verbindet, kommen jedes Jahr fast 100 Millionen Menschen aus aller Welt vorbei.

Der Piccadilly Circus befindet sich auch an der Kreuzung des Theaterviertels West End, des berühmten Soho und des Leicester Square - bekannt für ihr Leben Nachtleben - und das aristokratische Viertel Mayfair. Die gleichnamige U-Bahnstation, in der die Züge der Linien Bakerloo und Piccadilly verkehren, befindet sich direkt unterhalb der Kreuzung.

Dort sind mehrere Touristenattraktionen zu beobachten: der Shaftesbury-Brunnen und die Statue des Engels Eros, der Horses of Helios -Brunnen, das Criterion-Theater oder der London Pavilion.

Piccadilly Circus wird oft mit dem Times Square, New Yorks berühmtem Platz, verglichen.

Die Geschichte des Piccadilly Circus

Der 1893 erbaute Piccadilly Circus Square sollte ursprünglich die Regent Street und die Piccadilly Street verbinden.

Sein Name leitet sich direkt vom Namen der Piccadilly Street ab, einer der 5 an der Kreuzung zusammenlaufenden Straßen, zu denen das lateinische Wort "Zirkus" hinzugefügt wurde.

Besuchen Sie den Piccadilly Circus

Die beleuchteten Bildschirme des Piccadilly Circus

Eines der Hauptmerkmale des Piccadilly Circus ist das Vorhandensein gigantischer Leuchtschilder rund um den Platz.

Die ersten 6 Werbebildschirme wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts installiert. Perrier war eine der ersten Marken, die 1908 auf Piccadilly Circus-Bildschirmen erschien - dicht gefolgt von der Marke Coca Cola.

Seit ihrer Installation wurden die beleuchteten Bildschirme des Piccadilly Circus zum ersten Mal während des Zweiten Weltkriegs (1949 neu beleuchtet) ausgeschaltet, dann für die Beerdigungen von Winston Churchill im Jahr 1965, die von Prinzessin Lady Diana im Jahr 1997 und im Jahr anlässlich der WWF Earth Hour.

Im Januar 2017 waren 9-monatige Renovierungsarbeiten erforderlich, um die 6 alten Bildschirme zu entfernen und durch einen einzigen riesigen hochauflösenden Bildschirm zu ersetzen.

Dieser Bildschirm ist heute der größte digitale Bildschirm in Europa .

Piccadilly Circus bei Nacht

Touristenattraktionen im Piccadilly Circus

  • Der Shaftesbury-Brunnen und die Angel Eros-Statue : Südwestlich des Piccadilly Circus ist der Shaftesbury Monument Memorial Fountain, einfacher Shaftesbury Memorial genannt. Es wurde 1893 zu Ehren des britischen Parlamentariers Anthony Ashley-Cooper erbaut und überragt die Statue eines nackten Bogenschützen, Symbol des Engels der christlichen Nächstenliebe, den die Londoner liebevoll "Eros" genannt haben, eine griechische Gottheit von Liebe.
Angel Eros-Statue am Shaftesbury-Brunnen
  • Der Brunnen "Horses of Helios" : An der Ecke der Straßen Piccadilly und Haymarket befindet sich der Brunnen "Horses of Helios" ("Pferde von Helios") - von Rudy Weller gemeißelt - repräsentiert die vier Pferde von Helios, dem griechischen Gott der Sonne und des Lichts: Pyrois, Eoos, Aethon und Phlegon.
Breite
Pferde des Helios-Brunnens
  • Das Criterion Theatre ( Criterion Theatre ): befindet sich auf der Südseite des Piccadilly Circus Square und wurde von Thomas Verity entworfen und am 21. März eröffnet 1874. Seit 1997 beherbergt das Criterion Theatre die Reduced Shakespeare Company , die 1981 von Daniel Singer gegründet wurde.
  • Das Criterion-Theater ist komplett unterirdisch gebaut.
  • Der Londoner Pavillon wurde 1859 erbaut, bevor er 1923 nordöstlich des Piccadilly Circus wieder aufgebaut wurde - an der Ecke Shaftesbury Avenue und Coventry Straße. Ursprünglich eine Musikhalle, wurde sie Mitte der 1980er Jahre zu einem Einkaufszentrum mit Geschäften und Restaurants umgebaut
  • Der London Pavilion ist jetzt Teil des London Trocadero , eines Unterhaltungskomplexes.
  • Einkaufen im Piccadilly Circus

    Westlich des Piccadilly Circus befindet sich die Regent Street: Londons größte Einkaufsstraße mit allen wichtigen Konfektionsmarken wie: H&M, ZARA, Mango, COS, Superdry, Hollister Co., Nike, & Other Stories, Kiko Milano, Uniqlo, usw.

    Aber auch typische englische Marken wie Ted Baker.

    Die Geschäfte Hamley und Lego Store werden Jung und Alt mit Inszenierungen in Erstaunen versetzen Unglaublich von Ihren Lieblingsspielzeugen - und den Geschäften Königreich der Süßigkeiten und M&M's World werden begeistert sein am gierigsten!

    Traditionelle britische Produkte finden Sie im Store Fortnum & Mason : Inhaber des Royal Warrant Appointment - a königlicher Haftbefehl, der der königlichen Familie den Titel eines offiziellen Lieferanten verleiht - dieses Geschäft bietet eine Auswahl der besten Tees, Kaffees und Pralinen.

    Für " Ich liebe London " T-Shirts und Sweatshirts, " Bleib ruhig und... " Tassen usw. - bevorzugen Sie lieber die großen Souvenirläden des Ortes und zögern Sie nicht, die Preise zu verhandeln!

    Die Restaurants des Piccadilly Circus

    Rund um den Platz des Piccadilly Circus gibt es viele Restaurants und Bars, darunter die bekanntesten:

Für einen Nachmittagstee in rein britischer Tradition besuchen Sie Fortnum & Mason - aber denken Sie daran, im zu buchen 'voraus!

Die Shows und Musicals des Piccadilly Circus

Vom Piccadilly Circus Square aus erreichen Sie leicht die Shaftesbury Avenue - das Herz des West End . Viele Theater spielen jeden Abend (und manchmal auch) tagsüber) Theaterstücke und Musicals wie Harry Potter und das verfluchte Kind im Palace Theatre, Aladdin im Prince Edward Theatre, Pretty Woman im Piccadilly Theatre oder Les Misérables im Sondheim Theater.

Breite
"Harry Potter und das verfluchte Kind" im Palace Theatre

Öffnungszeiten des Piccadilly Circus

Der Piccadilly Circus Square ist 24 Stunden am Tag , 7 Tage die Woche zugänglich.

Die Geschäfte und Restaurants, die es umgeben, sind meistens täglich von 10 bis 23 Uhr geöffnet.

Wie komme ich zum Piccadilly Circus?

Um dorthin zu gelangen, 2 Optionen :

  • U-Bahn : Piccadilly Line und Bakerloo Line - Haltestelle Piccadilly Circus.
  • Bus : Linien 3, 6, 12, 13, 14, 19, 22, 23, 38, 88, 94, 139, 159 und 453.

Vom Piccadilly Circus aus können Sie Ihren Spaziergang zum Leicester Square fortsetzen - und Chinatown entdecken, das sich im nur einen kurzen Spaziergang entfernten Stadtteil Soho befindet.

In der Nähe des Piccadilly Circus

Nutzen Sie Ihren Besuch im Piccadilly Circus, um Folgendes zu besuchen:

  • China Town
  • Hamleys
  • Hyde Park
  • Leicester Square
  • Nationalgalerie
  • Nationale Porträtgalerie
  • Oxford Street
  • Regent Street
  • Trafalgar Square