Kensington Palace : der 2020 Führer

Soutenez AllTrippers 🤗 Cliquez ici !

Was gibt es im Kensington Palace zu sehen?

Was gibt es im Kensington Palace zu sehen?

Im Herzen des wohlhabenden Kensington gelegen, war der Kensington Palace die Residenz der berühmtesten Könige und Königinnen in der Geschichte Großbritanniens : Anne, George I, George II - aber auch Königin Victoria.

Ein Teil des Palastes ist jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Geschichte des Kensington Palace

1689 war das Kensington Palace das Landhaus von Queen Mary II und ihrem Ehemann König William III (auch bekannt als William III). Es wurde dann vom sehr berühmten Architekten Sir Christopher Wren renoviert und in einen Palast umgewandelt.

Viele Könige und Königinnen haben später auch den Palast errichtet: Prinzessin Victoria, geboren im Mai 1819 im Kensington Palace - in den Wohnungen des Herzogs und der Herzogin von Kent - lebte dort bis bei seiner Thronbesteigung 1837 im Alter von 18 Jahren. Anschließend zog sie in den Buckingham Palace, der später die Hauptresidenz britischer Herrscher in London wurde.

Es war auch die Residenz von Prinz Charles und Prinzessin Diana bis zu ihrer Scheidung, nach der nur Lady D dort blieb.

Am Eingang des Palastes befindet sich eine Statue mit dem Bildnis von Königin Victoria.

Breite
Statue der Königin Victoria am Eingang zum Kensington Palace

Derzeitige Bewohner des Palastes

Heute ist Kensington Palace die Residenz mehrerer Mitglieder der königlichen Familie:

  • Prinz William und Kate Middleton, der Herzog und die Herzogin von Cambridge, und ihre 3 Kinder (Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis).
  • Prinzessin Eugenie, Tochter von Prinz Andrew, Herzog von York und Enkelin der Königin Elizabeth II.

Der Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle lebten 2018 ebenfalls im Palast bis 2019.

Besuchen Sie den Kensington Palace

Audioguides Sprache sind an der Rezeption des Palastes erhältlich und bieten detaillierte Kommentare und Informationen zu den vielen besuchten Räumen:

  • The Queen's State Apartments (Die Wohnungen der Königin): Private Wohnungen, die im 17. Jahrhundert für Königin Mary II. und ihren Ehemann geschaffen wurden.
  • The King’s Staircase (Die Treppe des Königs): Eine prächtige Treppe, die zu den Wohnungen des Königs führt.
  • The Cupola Room : einer der prächtigsten Räume des Palastes, in dem Prinzessin Victoria getauft wurde.
  • Die Dauerausstellung Die Moderegeln (Die Regeln der Mode): eine Präsentation der schönsten Kleider der Königin Elizabeth II, Prinzessin Margaret und Prinzessin Diana.
  • Die temporäre Ausstellung Victoria Revealed : Das Leben und die Herrschaft von Königin Victoria in den Räumen, in denen sie einst mit ihrem Ehemann Prince Albert und ihren Eltern lebte Kinder.
  • Die Palastgärten (Kensington Gardens): Ursprünglich ließ Königin Anne 1704 ein Gewächshaus bauen, um ihre Zitrusbäume zu schützen starke Fröste in den Wintermonaten.

Führungen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Sehbehinderung, Blindheit, Taubheit oder Schwerhörigkeit werden ebenfalls angeboten.

Im Gegensatz zu Buckingham Palace ist der Besuch kostenlos und Fotos und Videos sind zulässig.

Kensington Gardens ( Kensington Gardens)

Trinken Sie Tee im Kensington Palace

Die alte Orangerie wurde teilweise in ein Restaurant umgewandelt, in dem Frühstück, Mittagessen und Nachmittagstee mit einer Auswahl der besten Tees in London serviert werden können begleitet von berühmten englischen Gebäck : Scones.

Souvenirladen

Das Kensington Palace verfügt über einen Souvenirladen , der kostenlos zugänglich ist (ohne Besuch des Palastes) und Angebot von Qualitätsprodukten zum Thema der britischen Monarchie und allgemeiner von London: Geschirr, Schmuck, Kleidung, Bücher usw.

Kensington Palace Tarife

 

Der Ticketpreis beinhaltet einen Besuch der öffentlich zugänglichen Räume im Kensington Palace sowie den Zugang zur Dauerausstellung und zu temporären Ausstellungen:

  • Erwachsener: £17
  • Kind (unter 16): kostenlos
  • Studenten-, Senioren- und andere Sonderpreise (60+) : £15
 

Der Eintritt ist mit dem London Pass frei.

Um von den besten Preisen zu profitieren, buchen Sie Ihre Tickets im Voraus auf der offiziellen Website des Tourismusbüros von Großbritannien.

Öffnungszeiten des Kensington Palace

Der Kensington Palace ist das ganze Jahr über geöffnet:

  • Von März bis Oktober:
    • Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
  • Von November bis Februar:
    • Montag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr

Der Palast ist am 24., 25. und 26. Dezember geschlossen.

Wie komme ich zum Kensington Palace?

Der Kensington Palace befindet sich in den Kensington Gardens bei W8 4PX, London.

Um dorthin zu gelangen, 2 Optionen :

  • U-Bahn : District und Circle Lines, Haltestelle High Street Kensington oder Central Line, Haltestelle Lancaster Gate oder Queensway.
  • Bus : Linien 9, 10, 49, 52, 70, 94, 148, 390 und 452.

In der Nähe des Kensington Palace

Nutzen Sie Ihren Besuch in Kensington Palace, um Folgendes zu besuchen:

  • Holland Park
  • Hyde Park
  • Kensington Gardens
  • Leighton House Museum
  • Wissenschaftsmuseum
  • Royal Albert Hall